Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Entwurfselemente und Netze für Lastenräder im Stadtverkehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie an dieser Befragung teilnehmen wollen! Viele Städte arbeiten daran ihre Radverkehrsnetze zu verbessern. Die aktuell steigende Zahl von Lastenrädern im Straßenverkehr stellt nun neue Anforderungen an die Stadtstraßen. Diese Infrastrukturanforderungen von Lastenrädern sind noch nicht im Detail geklärt und auch die Frage, ob Lastenradfahrende andere Ziele ansteuern, als dies bisher im Radverkehr üblich war, ist noch offen. An diese Fragen setzt das Forschungsprojekt „Entwurfselemente und Netze für Lastenräder im Stadtverkehr“ (ENTLASTA) an, für das wir diese Umfrage durchführen.

Die Befragung dauert etwa 20 Minuten. 

Die Entwurfsmaße für einzelne Straßenabschnitte sollen dabei genauso betrachtet werden wie die Verfahren zur Planung durchgehender Radverkehrsnetze in der Stadt. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Umfrage leisten Sie deshalb einen Beitrag für eine lastenradgerechte Stadt.

(Falls die Fragen oder Antwortmöglichkeiten der Fragen an Ihrem Endgerät nicht ideal dargestellt werden sollten, probieren Sie es ggf. im Hoch- bzw. Querformat.)

Für Rückfragen und Anmerkungen stehen die Projektmitarbeiter Felix Franke (ffranke@uni-wuppertal.de) und Patrick Mayregger (mayregger@uni-wuppertal.de) zur Verfügung.

Gemäß der Datenschutzverordnung wird darauf hingewiesen, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für Forschungszwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Analyse der Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert. Es werden personenbezogene Daten bezüglich Ihres Alters, Geschlechts und Bildungsabschlusses, ebenso zu Ihrem Erwerbsstatus erhoben, um auch soziale Faktoren bei den Ergebnissen einbeziehen zu können. Diese Daten lassen aber keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu.

Gegen Ende der Umfrage fragen wir Sie auch nach Ihrer Mailadresse, damit wir Sie auch auf weitere Schritte in unserem Forschungsprojekt hinweisen können. Diese Mailadresse werden wir ausschließlich für diesen Zweck nutzen und nach Abschluss des Forschungsprojekts vernichten.